Home      Service      Fragen & Antworten      FAQ Dienstfahrtversicherung

Fragen und Antworten
zu Dienstfahrtversicherung


Müssen wir ein Fahrtenbuch führen?

Nur im Bereich der pauschalen Dienstfahrtversicherung benötigen wir jährlich Ihren gefahrenen Kilometerstand. In welcher Form Sie die Kilometer dafür dokumentieren ist Ihnen überlassen.

Besteht auch Versicherungsschutz, wenn ich ein Fahrzeug bei einem gewerblichen Vermieter wie z. B. Sixt anmiete?

Nein, bei gewerblichen Vermietungen besteht kein Versicherungsschutz. Hier wird im Regelfall mit Vermietung eine Versicherung mit angeboten bzw. verkauft.

Wie wird der Kfz-Haftpflichtschadenfall abgewickelt?

Sollten Sie auch einen Haftpflichtschaden bei einem Unfall verursacht haben – d.h. Schaden gegenüber einem Dritten, melden Sie diesen Ihrer eigenen Kfz-Haftpflichtversicherung. Wenn diese den Schadenfall abgeschlossen hat und eine Auszahlung erfolgt ist, wird Ihr Schadenfreiheitsrabatt in der Haftpflichtversicherung belastet und zurück gestuft. Den Ihnen hieraus entstehenden finanziellen Nachteil übernimmt die pauschale km-Dienstfahrtversicherung.

Was versteht man eigentlich unter einer Dienstfahrt?

Eine Dienstfahrt ist eine Fahrt mit Ihrem privaten Fahrzeug im Auftrag des Vereins, welche Ihr Dienstherr angeordnet hat. Z.B. Fahrten zur Druckerei um Flyer abzuholen, Fahrten zu Seminaren…

Sind Insassen in der Dienstfahrtversicherung mitversichert?

Grundsätzlich sind Schäden an Dritten bei einem Kfz-Schaden über die gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung abzuwickeln.
Die Insassen sind während einer Dienstfahrt zusätzlich über die Insassenunfall-Versicherung abgesichert.

Was übernimmt die Rabattverlustversicherung?

Der finanzielle Schaden, der durch eine Höherstufung in der Kfz-Haftpflichtversicherung des Mitarbeiters während einer Dienstfahrt entsteht, wird durch den Rabattverlust-Baustein im Rahmen der Dienstfahrtversicherung abgedeckt. Die Rabattverlustversicherung übernimmt somit den Vermögensschaden aus seiner Kfz-Haftpflichtversicherung, der dem Mitarbeiter während einer Dienstfahrt entsteht.

Welche Mitarbeiter sind in der Dienstfahrtversicherung mitversichert?

Alle von Verein berechtigten / beauftragten Fahrer.
Weiterhin ist zu differenzieren welcher Tarif zugrunde liegt.
Im Bereich der pauschalen Km-Dienstfahrtversicherung, sind alle berechtigten Fahrer auf einer Dienstfahrt mitversichert.
In der namentlich genannten Dienstfahrtversicherung, sind die hinterlegten Fahrer in Ausübung ihrer dienstlichen Tätigkeit versichert.

Kann ich den KFZ-Haftpflichtschaden direkt der Dienstfahrt melden?

Nein, der Schaden muss vorerst der eigenen KFZ-Haftpflichtversicherung gemeldet werden.
Nach Regulierung der gesetzlich vorgeschriebenen Kfz-Haftpflichtversicherung kann der Höherstufungsschaden dem Rabattverlustbaustein im Rahmen der Dienstfahrtversicherung gemeldet werden.

             |              Home             |              Kontakt             |              Fragen & Antworten             |              Glossar
Vereine und Verbände
Welche Versicherung braucht jeder Verein?
Haftpflichtversicherung
Vermögensschadenhaftpflicht / D&O
Unfallversicherung
Rechtsschutzversicherung
Inventarversicherung
Dienstfahrtversicherung
KfZ-Versicherung
Veranstalter
Cyber-Versicherung
WISO-Mein-Verein
Rund um die Reise
Veranstaltungen
Workshops
Verbands-Sonderseiten
Kita-Versicherung
Sportversicherungen
Juleica
Alle Online Formulare
Versicherungs-Check-Up

Firmenkunden
Freie Berufe
Gewerbe
Industrie
Verkehr & Logistik
Versicherungen für Firmen
Internationales Netzwerk

Privatkunden
Berufsunfähigkeitsversicherung
Krankenversicherung
Zusatz-Krankenversicherung
Altersvorsorge
Rund um Mensch und Tier
Ihr Hab und Gut
Reiseversicherungen

BERNHARD Assekuranz
Wir über uns
Team
Presse
Karriere
Referenzen
Partner
Auszeichnungen
Zertifizierungen
Nachhaltigkeit
Sponsoring
Kunden-Service


Kontakt
News
Rechtliche Informationen
Datenschutz
Impressum
FAQ