Home      FIRMENKUNDEN      Versicherungen      Betriebliche Altersvorsorge

FirmenKunden

Betriebliche Altersvorsorge

Für das Alter finanziell vorzusorgen ist inzwischen für Jedermann leider zur Normalität geworden, denn das Thema Altersarmut ist präsent in allen Medien. Die gesetzliche Rente wird später deutlich niedriger ausfallen als das gewohnte Nettogehalt Ihrer Mitarbeiter. Neben den privaten Vorsorgemöglichkeiten ist die betriebliche Altersvorsorge für Ihre Mitarbeiter eine weitere sehr sinnvolle Variante.

Mit der Gehaltsumwandlung, schafft sich Ihr Mitarbeiter mit einem geringen finanziellen Aufwand, Monat für Monat ein finanzielles Polster und kann sich somit auf einfachem Wege eine schöne eine Zusatzrente aufbauen. So sorgt Ihr Mitarbeiter für das Alter vor und minder gleichzeitig seine Steuern- und Sozialabgaben.

Auch Sie als Arbeitgeber profitieren von den Sozialversicherungsersparnissen.
Mit der betrieblichen Altersvorsorge geben Sie Ihren Arbeitnehmern eine soziale Sicherheit. Nutzen Sie also die betriebliche Altersvorsorge als ein zentrales Personalinstrument. So zeigen Sie Ihren Mitarbeitern, dass Sie langfristig mit Ihnen Zusammenarbeiten wollen und soziale Verantwortung übernehmen.

Um was handelt es sich bei der betrieblichen Altersvorsorge?

Unter dem Sammelbegriff "betriebliche Altersvorsorge" verstecken sich alle finanziellen Leistungen, die Sie als Arbeitgeber für Ihre Arbeitnehmer leisten können.
Zwar ist die betriebliche Altersvorsorge für Sie als Arbeitgeber keine zwingende Maßnahme, jedoch ist es aus Arbeitgebersicht sinnvoll. Dies kann nämlich als Instrument zur Mitarbeiterbindung und – Motivation aktiv eingesetzt werden.

Konzept 100 für 10

Oft wird die betriebliche Altersvorsorge ausschließlich von dem Mitarbeiter finanziert. In diesem Fall ist dies, wie oben beschrieben, die Entgeltumwandlung. Des Weiteren gibt es die Mischform, bei der sich beide Parteien beteiligen - wie es etwa bei dem Konzept 100 für 10 der Fall ist.

Weitere Informationen über das Konzept 100 für 10


Info & Beratung:

 

Nutzen Sie unseren Rückrufservice im unten stehenden Formular und lassen Sie sich unverbindlich beraten

Entgeltumwandlung

Der Arbeitnehmer kann Teile seines Gehalts oder Sonderzahlungen in eine betriebliche Altersvorsorge umwandeln.


Anspruch der betrieblichen Altersvorsorge durch Entgeltumwandlung

Es ist im Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersvorsorge (BetrAVG) geregelt,
dass jeder Arbeitnehmer einen Anspruch auf betrieblichen Altersvorsorge in Form der Entgeltumwandlung hat.

Der Arbeitnehmer kann Teile seines Gehalts oder auch Sonderzahlungen wie etwa das Urlaubs- oder Weihnachtsgeld in eine betriebliche Altersvorsorge umwandeln.
Ihr Mitarbeiter erhält aus den ersparten Beiträgen im Rentenalter eine Betriebsrente.

In diesem Bereich können Sie sich auch für Ihre 400- EURO- Kräfte engangieren,
mit dem Angebot der Mini-Job-Rente.

So funktioniert die Entgeltumwandlung

Ihr Arbeitnehmer investiert einen Teil seines Bruttogehalts oder der Sonderzahlung in die betriebliche Altersvorsorge, bevor die Steuer- und Sozialversicherungsbeiträge abgezogen werden.
Wenn der Arbeitnehmer z. B. mit einem Bruttogehalt von 2.500 Euro, 100 Euro spart, muss er Netto nur 50 Euro aufwenden.
Im Gegensatz zur privaten Altersvorsorge zahlt Ihr Mitarbeiter diese Art der Rente nicht selbst ein, sondern über Sie als Arbeitgeber. Sie entscheiden zudem über den Durchführungsweg (siehe unten). Zudem bleiben die Beiträge bis zu 4% der Beitragsbemessungsgrenze steuerfrei.

Gut zu wissen

Die Betriebsrente Ihrer Mitarbeiter geht bei Insolvenz nicht verloren.


Hinweis

Das Recht auf die betriebliche Altersvorsorge besteht nicht für Selbstständige und Beamte.


Durchführungswege

Welche Durchführungswege gibt es für die betriebliche Altersvorsorge?

In Deutschland sind die folgenden Durchführungswege für die betriebliche Altersvorsorge zugelassen.
Welcher Durchführungsweg gewählt wird, wird von Ihnen als Arbeitgeber entschieden.
Welcher jedoch der richtige für Sie und Ihre Unternehmung ist, hängt von Ihren individuellen Zielen und Vorgaben ab.


Direktversicherung

Die Direktversicherung ist die weitverbreitetste und unkomplizierteste Variante der betrieblichen Altersvorsorge. Dieser Durchführungsweg ähnelt einer privaten Rentenversicherung.
Sie kann von Ihnen als Arbeitgeber, von Ihrem Arbeitnehmer (Entgeltumwandlung) oder von beiden Parteien finanziert werden. Die Beiträge werden von Ihnen als Arbeitgeber an den gewählten Versicherer überwiesen. Sie schließen dazu für jeden Mitarbeiter eine Rentenversicherung beim jeweiligen Versicherer ab. Für Ihre Mitarbeiter ist ein Betrag von bis zu 4 % der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung lohnsteuerfrei.

Pensionskasse

Es gibt die Möglichkeit in die Pensionskasse einzuzahlen. Bei dieser Form kann die betriebliche Altersvorsorge von Ihnen als Arbeitgeber, von Ihrem Arbeitnehmer (Entgeltumwandlung) oder von beiden Parteien finanziert werden. Die Beiträge werden von Ihnen als Arbeitgeber an den gewählten Versicherer überwiesen. Sie schließen dazu für jeden Mitarbeiter Rentenversicherung beim jeweiligen Versicherer ab.

Auch bei der Pensionskasse ist ein Beitrag von bis zu 4% der Beitragsbemessungsgrenze für die Mitarbeiter in der gesetzlichen Rentenversicherung lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei. Der Arbeitnehmer erhält eine Lebenslange Betriebsrente mit sicherer Kapitalanlage.

Pensionsfonds

Bei der Einzahlung in einen Pensionsfonds haben Sie einen großen Gestaltungsspielraum. Denn hier können Ihre Arbeitnehmer stärker als bei den anderen Durchführungswegen selbst bestimmen, ob Sie von Renditechancen der Kapitalmärkte profitieren möchten. Es kann zudem ein höherer Kapitalanteil in Aktien angelegt werden.Dies erhöht die Chance auf eine höhere Leistung; Erhöht aber auch im Umkehrschluss die Risiken des Kapitalmarktes.

Bei dieser Form kann die betriebliche Altersvorsorge von Ihnen als Arbeitgeber, von Ihrem Arbeitnehmer (Entgeltumwandlung) oder von beiden Parteien finanziert werden.  Die Beiträge werden von Ihnen als Arbeitgeber an den gewählten Versicherer überwiesen. Da Sie für jeden Mitarbeiter eine Rentenversicherung beim jeweiligen Versicherer abschließen.
Wie bei der Direktversicherung und der Pensionskasse sind die Beiträge beim Pensionsfonds bis zu 4% Beitragsbemessungsgrenze für Ihre Mitarbeiter lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei.

Unterstützungskassen

Die Unterstützungskasse ist eine gute Ergänzung wenn Sie bereits eine betriebliche Altersvorsorge durchführen. Dieser Durchführungsweg ist mit beinahe unbegrenzter Dotierungshöhe möglich und ist besonders für Führungskräfte geeignet. Sie werden hierbei Trägerunternehmen der Unterstützungskasse.
Dabei führen Sie die vom Arbeitnehmer umgewandelten Gehaltsteile als Zuwendungen der Unterstützungskasse zu. Auch hier sind für die Arbeitnehmer die Beiträge bis zu 4% Beitragsbemessungsgrenze lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei.

Gerne erhalten Sie von uns nähere Informationen.

Direktzusage

Die Direktzusage ist eine bilanzberührende betriebliche Altersvorsorge. Bei dieser Form sagen Sie Ihrem Mitarbeiter die Betriebsrente sicher zu, welche dann aus Ihrem Unternehmensvermögen finanziert wird.

Vorteile

Die betriebliche Altersvorsorge bietet nicht nur Ihren Arbeitsnehmern, sondern auch Ihnen als Arbeitgeber viele Vorteile.


Die Vorteile für Sie als Arbeitgeber

  • Erfüllung des Rechtsanspruchs auf Entgeltumwandlung durch ein Angebot der bAV an Ihre Mitarbeiter

  • Senkung der Lohnnebenkosten durch Einsparung der Lohnnebenkosten für Sie als Arbeitgeber

  • Mitarbeitermotivation und -bindung durch Unterstützung beim Aufbau der Altersvorsorge

  • Wettbewerbsvorteil durch motivierte Mitarbeiter und Imageförderung des Unternehmens

Die Vorteile für Ihre Arbeitnehmer

  • zusätzliche Absicherung im Alter durch gezielte Altersvorsorge neben der gesetzlichen Rente

  • Steuer- und Sozialversicherungsersparnis durch Abzug des Beitrages vom Bruttogehalt. Der Staat hilft somit aktiv beim Aufbau der Altersvorsorge

  • Flexibilität bei Arbeitgeberwechsel, da der Vertrag übertragen werden kann

  • Hartz IV sicher bei Verlust des Arbeitsplatzes, da die betriebliche Altersvorsorge in der Ansparphase nicht als Sondervermögen angerechnet wird


Bei der Einrichtung und späteren Verwaltung stehen Sie als Unternehmen vor einer komplexen Aufgabe.
Die Vielschichtigkeit der Durchführungswege sowie die vielen Anbietern und Produkte und die sich ständig ändernde Gesetzgebung erfordern viel Wissen. Als unabhängiger Versicherungsmakler finden wir den geeigneten Anbieter und Durchführungsweg zugeschnitten auf Ihre Ziele und Bedürfnisse.

Gerne beraten wir Sie und Ihre Mitarbeiter näher über die Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge (auf Wunsch auch in Verbindung mit einer Beratung zur privaten Altersvorsorge).


Rückrufservice für Ihre komplexen Anfragen

Nutzen Sie unseren Rückrufservice. Schreiben Sie uns Ihr Anliegen mit einigen Vorabinformationen, dann meldet sich unser Berater umgehend bei Ihnen.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Wann erreichen wir Sie am Besten?
Könnten Sie sich vorstellen diese Anfrage zukünftig auch per Online-Chat durchzuführen?
   


Wichtiger Hinweis: Datenschutz: Die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, benötigen wir zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Sie werden nur zu diesem Zwecke von uns verwendet und ggf. an den Versicherer weitergeleitet. Die Vorschriften des Datenschutzes werden eingehalten. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz Mit Ihrer Dateninformation bestätigen Sie zugleich Ihr Einverständnis in die o.g. Nutzung Ihrer Daten (Speicherung, Verarbeitung, Weitergabe).
             |              Home             |              Kontakt             |              FAQ             |              Glossar
Vereine und Verbände
Haftpflichtversicherung
Vermögensschadenhaftpflicht / D&O
Unfallversicherung
Rechtsschutzversicherung
Inventarversicherung
Elektronikversicherung
Dienstfahrtversicherung
KfZ-Versicherung
Veranstalter
Cyber-Versicherung
WISO-Mein-Verein
Rund um die Reise
Veranstaltungen
Workshops
Verbands-Sonderseiten
Freiberufliche Pädagogen
Kita-Versicherung
Sportversicherungen
Juleica
Alle Online Formulare
Versicherungs-Check-Up

Firmenkunden
Freie Berufe
Gewerbe
Industrie
Verkehr & Logistik
Versicherungen für Firmen
Internationales Netzwerk

Privatkunden
Berufsunfähigkeitsversicherung
Krankenversicherung
Zusatz-Krankenversicherung
Altersvorsorge
Rund um Mensch und Tier
Ihr Hab und Gut
Reiseversicherungen

BERNHARD Assekuranz
Wir über uns
Team
Presse
Karriere
Referenzen
Partner
Auszeichnungen
Zertifizierungen
Nachhaltigkeit
Sponsoring
Kunden-Service


Kontakt
News
Rechtliche Informationen
Datenschutz
Impressum