Home      VEREINE UND VERBÄNDE      Versicherungen      Vermögensschadenhaftpflicht / D&O

vereine und verbände

Vermögensschadenhaftpflicht

Die Vermögensschadenversicherung für Vereine und Verbände sichert das Vereinsvermögen. Die Versicherung schützt Sie finanziell als Verantwortungsträger vor dem privaten Haftungsrisiko. Denn auch Vereinsvorständen unterlaufen Fehler und dies kann unter Umständen für den Verein oder den Vorstand existenzbedrohend werden. Diese unterliegen der privaten Haftung gegenüber Ihrer Organisation, wenn Sie aufgrund fehlerhaften Verhaltens einen Vermögensschaden verursachen. Gegen diese finanziellen Folgen z. B. durch eine fehlerhafter Buchhaltung kann sich ein Verein / Verband sowie die Vorstände mit der D&O-Versicherung absichern und das private Risiko abfedern.

Online- Abschluss

Vermögensschaden-
haftpflicht- / D&O-Versicherung abschließen


Schutz

Warum brauchen Sie bzw. Ihre Organisation
 eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung?

Die reine Vermögensschadenhaftpflicht deckt die satzungsgemäßen Tätigkeiten Ihrer Organisation und greift, wenn Ihrer Organisation selbst oder einem Außenstehenden durch ein Verschulden Ihres Mitarbeiters ein Vermögensschaden entsteht. 


Die Vermögensschadenhaftpflicht schützt neben dem Vorstand oder Geschäftsführer, auch alle Vereinsmitglieder, welche satzungsgemäß haupt- oder ehrenamtlich tätig sind. Hierzu gehören auch Jugendwarte und Trainer.

Es ist also das tägliche, sogenannte operative Geschäftsfeld versichert, da hier auch die häufigsten Pflichtverletzungen entstehen, die zu einem Vermögensschaden führen könne. 

Typische Fälle der Vermögensschadenhaftpflicht sind:

  • beim Verkauf von Veranstaltungseintrittskarten wurde versehentlich der falsche Betrag in Rechnung gestellt, dem Verein entgehen dadurch Einnahmen

  • ein Antrag auf Zuschuss wurde zu spät gestellt, der Verein erhält den benötigten Zuschuss nicht

  • versehentlich werden Mitgliedsbeiträge nicht eingefordert

  • unwirtschaftliches Handeln

  • falsche Beurteilung der Rechtslage

  • Zahlung überhöhter Rechnungen

  • Unterschlagung von Geldern


D&O Versicherung

Warum benötigt der Vorstand / die Geschäftsführung eine D&O Versicherung?

Aufgrund gesetzlicher Regelungen haften ehrenamtliche und hauptberufliche Geschäftsführer und/ oder Vorständen mit Ihrem Privatvermögen gegenüber dem Verein/ Verband. In diesem Punkt wird zwischen Geschäftsführern und Vorständen von Wirtschaftsunternehmen oder Vereinen nicht unterschieden. Das bedeutet, dass auch ehrenamtlich tätige Vorstandsmitglieder und Geschäftsführer für jedes grob fahrlässige und vorsätzliche Verschulden einstehen müssen. Diese gesetzlich vorgegebenen Tätigkeiten können ausschließlich über eine D&O- Versicherung abgesichert werden.

Ein Beispiel stellt die Abgabenverordnung dar. Sie beinhaltet die Abführung von Steuern und Sozialabgaben. Die durch falsche Abführung entstandenen Forderungen werden grundsätzlich beim Verein geltend gemacht. Als gesetzlicher Vertreter des Vereins / Verbands wird die Schadenersatzforderung auf den Vorstand übertragen, sofern dem Vorstand grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln angelastet werden kann.
Aber Achtung, hier ist der Vorstand verpflichtet nachzuweisen, dass er keinen Fehler begangen hat (Beweislastumkehr). Bei diesem Nachweis wird der Vorstand rechtlich von der D&O Versicherung unterstützt.

Ein weiterer Grund für eine D&O Versicherung ist die gesamtschuldnerische Haftung. Das bedeutet egal, welcher Vorstand für den „Fehler“ verantwortlich ist, der Anspruchsteller kann sich einen beliebigen Vorstand auswählen und von diesem die Leistung fordern. 
Dies ist auch der Fall, wenn der verursachende Vorstand oder Geschäftsführer längst ausgeschieden ist. Das Risiko als Vorstand / Geschäftsführer für einen Vermögensschaden verantwortlich zu sein oder gemacht zu werden, ist nicht abschätzbar. Nutzen Sie daher die Unterstützung einer D&O- Versicherung.


Konzept

Welchen Versicherungsschutz bietet das BERNHARD-Konzept für gemeinnützige Organisationen?

Wir haben aufgrund der speziellen Anforderungen von gemeinnützigen Organisationen Rahmenvereinbarungen für die Absicherung der gemeinnützigen Organisationen sowie den Vorständen geschlossen. Dabei haben Sie einen umfassenden Versicherungsschutz für nahezu alle Vermögensschäden, die eine gemeinnützige Organisation oder deren Organe verursachen können.

Viele Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherungen leisten nur bei Fällen, in denen die Organisation selbst oder einem Dritten fahrlässig ein Schaden entsteht (fahrlässiger Eigen- oder Drittschaden).

Unser BERNHARD-Konzept umfasst jedoch 4 Bausteine, da wir als einer der wenigen Versicherungsmakler am Markt auch Vorsatztaten mitversichert haben (Vertrauensschadenschutz):

Fahrlässige Eigenschäden:

Zum Beispiel formelle Fehler in der Auftrags-Ausschreibung und daraus resultierende Verluste von Fördergeldern, fehlerhafte Verwendung von Zuwendungen, Zuschussausfall, Gehaltsüberzahlung, Doppelüberweisung, Forderungsverjährung, Schäden durch den Verlust der Gemeinnützigkeit.

Fahrlässige Drittschäden:

Zum Beispiel unzulässige Entlassung von Mitarbeitern, unrichtige Auskünfte über Tariffragen/ Kündigungsfristen, fehlerhafte Spendenbescheinigung.

Vorsätzliche Eigenschäden:


Zum Beispiel vorsätzliche Pflichtverletzung oder Untreue einer Vertrauensperson oder gleichgültig von wem Diebstahl, Raum, Einbruch sowie durch Betrug, Computerbetrug, Urkundenfälschung, Urkundenunterdrückung, Vorteilsannahme, Bestechlichkeit und Bestechung die innerhalb Ihrer Organisation zu einem finanziellen Schaden führen.

Vorsätzliche Drittschäden:

Zum Beispiel Veruntreuung von Verwahrgeldern, Rufschädigung, Verstoß gegen Geheimhaltungspflicht, Verstoß gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, wodurch ein Dritter finanziellen Schaden erleidet.


Lesetipp

Lesen zu diesem Thema auch die Artikel  "Vorstände aufgepasst" und "Vermögensschaden und D&O" auf unser Artikel-Übersichtsseite im Pressebereich.






Hinweis

Als Vereinsvorstand oder Geschäftsführer sind Sie auch für die Versicherungen Ihrer Organisation verantwortlich. Bitte nutzen Sie unsere allgemeinen Informationen z.B. zur Absicherung des Inventars oder der Elektronik in Ihren Räumlichkeiten. Denn die beste Absicherung ist Wissen, was notwendig ist, um die Tätigkeiten Ihrer Organisation mit gutem Gewissen durchführen zu können.

Anfrage für einen Vorschlag zur D&O-Versicherung
und/oder Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung:

(Formular als PDF herunterladen ...)

             |              Home             |              Kontakt             |              FAQ             |              Glossar
Vereine und Verbände
Haftpflichtversicherung
Vermögensschadenhaftpflicht / D&O
Unfallversicherung
Rechtsschutzversicherung
Inventarversicherung
Elektronikversicherung
Dienstfahrtversicherung
KfZ-Versicherung
Veranstalter
Cyber-Versicherung
WISO-Mein-Verein
Rund um die Reise
Veranstaltungen
Workshops
Verbands-Sonderseiten
Freiberufliche Pädagogen
Kita-Versicherung
Sportversicherungen
Juleica
Alle Online Formulare
Versicherungs-Check-Up

Firmenkunden
Freie Berufe
Gewerbe
Industrie
Verkehr & Logistik
Versicherungen für Firmen
Internationales Netzwerk

Privatkunden
Berufsunfähigkeitsversicherung
Krankenversicherung
Zusatz-Krankenversicherung
Altersvorsorge
Rund um Mensch und Tier
Ihr Hab und Gut
Reiseversicherungen

BERNHARD Assekuranz
Wir über uns
Team
Presse
Karriere
Referenzen
Partner
Auszeichnungen
Zertifizierungen
Nachhaltigkeit
Sponsoring
Kunden-Service


Kontakt
News
Rechtliche Informationen
Datenschutz
Impressum