0800 227 66 00Wir sind (kostenlos) für Sie telefonisch erreichbar:
Montag bis Donnerstag:8:00 - 17:00 Uhr
Freitag:8:00 - 15:00 Uhr
Home   trenner   Unternehmen   trenner   Versicherungen


Die Geschäftsleitung des BJR
möchte über die BJR-Rente informieren

Das Wichtigste im Überblick:

Wer clever ist nutzt bAV!

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

Das Thema Altersversorgung gewinnt für uns alle stetig an Bedeutung. Durch sinkende Leistungen in der Rentenversorgung ist sicher, dass die gesetzliche Rentenversicherung nicht mehr als eine Grundversorgung darstellen kann. Sie wird nicht ausreichen, um den gewohnten Lebensstandard im Alter aufrechtzuerhalten. Durch die Rentenreformen wurde das Brutto-Rentenniveau für Arbeitnehmer inzwischen auf ca. 50% des Bruttoeinkommens gesenkt - mit einer stetig fallenden Tendenz. Daher ist der Aufbau einer zusätzlichen Altersvorsorge ein richtiger und wichtiger Schritt. Da ein Teil Ihres  Gehalts ja in die ZVK fliessen muss, wird Ihr Rentenniveau im Alter zwar über den eben genannten 50% liegen, es stellt sich jedoch die Frage, ob die gesetzliche Rente sowie die Rente aus der ZVK genügen.

Aufgrund dieser Tatsachen haben wir gemeinsam mit unserem langjährigen Partner im Versicherungsbereich, der BERNHARD Assekuranz die BJR-Rente entwickelt.

Alle Informationen auf einen Blick:
Umsetzung & Voraussetzungen / Die wichtigsten Vorteile / Die gesetzliche Rentenversorgung / Die BJR-Rente in Zahlen / Fragen & Antworten / Ansprechpartner / Rückrufservice

Fragen?

Solltet Ihr Fragen rund um das Thema BJR-Rente haben, so steht Euch/Ihnen Stefan Misselbeck von der BERNHARD Assekuranz als Ansprechpartner gerne zur Verfügung - die Kontaktdaten sind am Ende dieser Seite.


Voraussetzungen:

Leider dürfen diejenigen Mitarbeiter, die nach TV-L bezahlt werden, nicht an der BJR-Rente teilnehmen. Für Mitarbeiter_innen die nach TV-L bezahlt werden, gelten nach § 6 Durchführungsweg folgende Bestimmungen:

1) Für den Durchführungsweg gelten die Vorschriften des Betriebsrentengesetzes.
2) Die Entgeltumwandlung ist bei der VBL durchzuführen.


Nachzulesen ist dies im Tarifvertrag zur Entgeltumwandlung für die Beschäftigten
des Bundes und der Länder (TV-EntgeltU-B/L) mit letztmaliger Änderung vom 25. Mai 2011.

Somit richten sich diese Informationen nur an Gliederungen, die den TVöD anwenden – die  TV-L-Anwender können diese Möglichkeiten der betrieblichen Altersvorsorge leider nicht nutzen.

Alle nach TVöD Beschäftigten können jedoch an der BJR-Rente bis zu den Höchstgrenzen der Beitragsbemessungsgrundlage und unter Berücksichtigung der VBL bzw. ZVK partizipieren.

Die wichtigsten Vorteile der BJR-Rente lauten wie folgt:

Renteninformationen im Detail

Die gesetzliche Rentenversorgung

Durch die Überalterung der Bevölkerung verschlechtert sich das Verhältnis von Beitragszahlern und Leistungsempfängern in der gesetzlichen Rentenversicherung stetig. Auch die immer stärker steigende Lebenserwartung und die sinkende Geburtenrate führen zu einer wachsenden Versorgungslücke.
Tatsache ist, dass aufgrund der eben genannten Gründe eine eigene Vorsorge notwendig ist. Zwar werden die gesetzliche Rentenversicherung und die ZVK gemeinsam das Standbein der Alterssicherung bleiben, jedoch wird es für die meisten Kollegen-/ und Kolleginnen nicht mehr als die Basisversorgung sein.

Aktuelle Versorgungslücke in Prozent:

bAV - Versorgungslücke in Prozent


Rentenlücken-Rechner benutzen:

Mithilfe unseres Rentenbedarfsrechners können Sie schnell und zuverlässig ermitteln, wieviel Ihnen nach Abzug von Steuern sowie Sozial- und Pflegeversicherung monatlich von Ihrer gesetzlichen Nettorente bleibt und ob eine Versorgungslücke besteht, die Sie durch eine Zusatzversicherung - wie die BJR-Rente –wirkungsvoll schließen können. Der Rechner berücksichtigt hierbei auch, wie sich die durchschnittliche Inflationsrate auf den Rentenbedarf auswirkt. Hierzu geben Sie einfach die gewünschten Angaben, wie Alter, monatliches Einkommen, voraussichtliches Renteneintrittsalter, Zahlungsweise etc., ein und lassen Ihre Ergebnisse sofort berechnen.




KURZANLEITUNG:

Geben Sie ein:
1. Jetziges Alter
2. Monatliches Nettoeinkommen
3. voraussichtl. Renteneintrittsalter
4. gewünschte Zahlungsweise (Renten-Auszahlung monatlich oder einmaliger Betrag)
5. monatlichen Einzahlungsbetrag
Ergebnisse ermitteln: Weißes Pfeilsymbol klicken

Nun können Sie sehen:
  1. voraussichtl. Rentenlücke
(Die Rentenlücke ist der Betrag, der Ihnen bei Renteneintritt netto weniger zur Verfügung stehen wird)
2. Nettogehalt sowie voraussichtliche Nettorente
Die Differenz, also die Lücke zwischen Nettogehalt und Nettorente, zeigt, ab wann man sich um eine private Form der Altersvorsorge kümmern sollte, um den späteren Finanzbedarf decken zu können.

Diagramme veranschaulichen das Ausmaß Ihrer Rentenlücke und zeigen zudem, wieviel Prozent die Rente vom vorherigen Gehalt noch ausmacht.

Die BJR-Rente in Zahlen:

Ersparnisse bei steuerfreier Entgeltumwandlung
Das nachfolgende Beispiel verdeutlicht die Steuer- und Sozialabgabenersparnisse, wie diese über eine steuerfreie Entgeltumwandlung im Rahmen einer Direktversicherung möglich sind:
Die Berechnung erfolgte nach den im Jahre 2018 geltenden Steuertarifen, erhebt aber nicht den Anspruch auf Vollständigkeit in allen steuerlichen Belangen.

Ersparnisse bei Entgeltumwandlung
Rentenerwartung

 Somit kann eine heute 35-jährige Frau mit nur 50 Euro Nettoverzicht auf eine monatliche Rente von circa 200 Euro kommen.


Brutto-Netto-Rechner bAV benutzen:

Mithilfe unseres bAV-Rechners können Sie Sie schnell und unkompliziert ermitteln, wie sich die Umwandlung eines Teils des Gehaltes in Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung auf Ihr Nettoeinkommen auswirkt und wie hoch Ihre monatliche Bruttorente sein wird. Hierzu geben Sie einfach die gewünschten Angaben, wie Alter, Bruttogehalt, Steuerklasse etc., ein und lassen Ihre Ergebnisse sofort berechnen.



KURZANLEITUNG:

Geben Sie ein:
1. Jetziges Alter
2. Monatliches Bruttogehalt
3. Ihre Steuerklasse
4. Höhe Ihres monatlichen Beitrages
5. Anteil des Arbeitgeberzuschusses in Prozent
Ergebnisse ermitteln: Weißes Pfeilsymbol klicken

Nun können Sie sehen:
1. Nettoaufwands-Leistung beim monatlichen bAV-Beitrag
2. Höhe des Bruttobetrags Ihrer voraussichtlichen Monatsrente (ausgehend von einem Renteneintrittsalter von 67 Jahren)

Berechnung der Steuer- und Sozialversicherungsbeiträge, wenn der Beitrag zur bAV als monatlicher Einmalbetrag erfolgen soll:
1. Eingabe des voraussichtlichen Jahreslohns sowie des bAV-Jahresbeitrags auf Jahresbasis

Die Rechnung lässt sich noch mit bestimmten gewünschten Anlagebeträgen variieren, um eine Entscheidung zur Höhe Ihres individuellen Anlagebetrages treffen zu können.


Häufig gestellte Fragen & Antworten

1. Worin besteht der wesentliche Vorteil der Entgeltumwandlung gegenüber privaten Sparverträgen (Banksparen, Investmentsparen, Lebensversicherungen)?

Privat sparen heißt, aus dem Nettoeinkommen sparen. Entgeltumwandlung heißt, aus dem Bruttogehalt sparen. Der Vorteil für Sie: Steuern und Sozialversicherungsbeiträge werden sofort mit auf Ihren Vertrag überwiesen. Aus 100€ netto werden somit bis zu 200€ brutto, die als Ihre tatsächliche Investition in Ihre Altersvorsorge fließen.

2. Wie flexibel kann ich sparen?

Diese Altersvorsorgeverträge sind - was das Besparen angeht - ausgesprochen flexibel. Sie können bei Bedarf Ihren Sparbetrag monatlich ändern –  Ihre jährliche Investition vom Bruttogehalt kann zwischen € 0,- und maximal € 6.240- betragen.

3. Was passiert wenn ich meinen Arbeitgeber wechsle ?

Sie nehmen Ihren Vertrag samt dem kompletten Guthaben zum neuen Arbeitgeber mit und können diesen dort weiter besparen. Die beste Lösung gestalten wir fallweise für Sie.
Deshalb nehmen Sie bitte vor einem Arbeitsplatzwechsel rechtzeitig Kontakt mit uns auf.

4. Was passiert bei Arbeitslosigkeit?

Der Altersvorsorgevertrag wird nicht weiter bespart – Ihr Vertrag ruht. Sie entscheiden, wann und wie es weitergeht.
Wenn Sie den Vertrag privat besparen möchten ist dieses ab einem Mindestbeitrag von 10€ möglich.
Das Guthaben kann nicht gepfändet werden und ist Hartz IV-sicher.

5. Was geschieht mit meinem Geld, wenn ich vor dem 67. Lebensjahr versterbe?

Ihr bis dahin angewachsenes Guthaben erhält dann Ihr Ehepartner oder Ihre versorgungsberechtigten Kinder analog der gesetzlichen Regelung (Witwen- bzw. Waisenrente).

Sogar fremde Dritte können mit einem Betrag von bis zu 8.000€ bedacht werden.

Fazit: Die Regelungen der bAV sind im Vergleich zur gesetzlichen Rente vorteilhafter.


6. Wie muß ich das Geld zur Rente versteuern?

Die Rente/Kapitalabfindung wird als nachgelagertes Gehalt abzüglich Freibeträge versteuert. Sie profitieren hier nochmals von den regelmäßig niedrigeren Steuersätzen für Rentner. Weitergehende Auskünfte erhalten Sie dazu bei Ihrem Steuerberater.
Die Leistungen sind sozialabgabenpflichtig, soweit Sie gesetzlich pflicht-/freiwillig versichert sind. Es sind jedoch lediglich Krankenkassen – und Pflegeversicherungsbeiträge zu entrichten.

7. Sinkt meine gesetzliche Rente durch die Gehaltsumwandlung?

Da sich durch die Gehaltumwandlung Ihr sozialversicherungspflichtiges Einkommen reduziert sparen Sie Sozialversicherungsbeiträge, was auch einen geringeren Beitrag in die gesetzliche Rentenversicherung bedeutet. Die aus der Gehaltumwandlung leicht verminderte gesetzliche Rente wird jedoch durch die deutlich höhere Rente aus Ihrem Altersvorsorgevertrag um ein vielfaches ausgeglichen.

8. Muss ich den Vertrag bei der Bernhard Assekuranzmakler GmbH abschließen oder sind noch andere Anbieter zugelassen?

Ein Vertragsabschluß mit einem Anbieter außerhalb dieser Kooperation ist aus Haftungsgründen ausgeschlossen.

9. Wie sicher ist mein Geld in der bAV?

Die ausgewählten Produktpartner unterliegen der Aufsicht des Aufsichtsamts für Finanzdienstleistungen, welches die Versicherungen kontrolliert. Die Garantieleistungen sind gesetzlich geschützt.


Fazit

Es stehen Euch/Ihnen mehrere Optionen zur Verfügung, um die betriebliche Altersversorgung auf Eure/Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse anzupassen.

Seitens der BJR-Geschäftsleitung empfehlen wir Euch/Ihnen, als weiteren und sinnvollen Baustein die BJR-Rente gezielt ins Auge zu fassen.
Die vielen Vorteile wie der starke Mengenrabatt, die Übernahme der Beiträge bei Berufsunfähigkeit sowie der starke Steuerhebel in der Ansparphase sprechen für sich.

Bei weiteren Fragen wendet/n Euch/Sie sich bitte an Stefan Misselbeck von der BERNHARD Assekuranz (Kontakt s.u.) – er wird dann Kontakt aufnehmen, um Ihre individuellen Fragen zu klären.

BJR Geschäftsführung

Ansprechpartner & Dienstleister


Dienstleiter:
BERNHARD ASSEKURANZMAKLER GMBH & CO. KG

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Stefan Misselbeck
Tel.: 0 40 / 1 80 40 74-10
Nachricht senden ...


ON TOP - ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Rückrufservice für Deine komplexen Anfragen

Nutzen Sie unseren Rückrufservice. Schreiben Sie uns Ihr Anliegen mit einigen Vorabinformationen zu Ihrer Person, dann meldet sich unser Vorsorgeberater bei Ihnen.

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Wann erreichen wir Sie am Besten?

Zur Gesprächsvorbereitung zum Thema Altersvorsorge wären folgende allgemeinen Angaben hilfreich:


nach oben
Impressum             |              Datenschutz             |              Rechtliche Hinweise